Wie geht das mit den Bienen?

Für viele ist die Bienenhaltung mehr als ein Hobby. Sie ist vielmehr ein Lebensgefühl: Leben im Rhythmus der Natur, Gutes Tun und gesund genießen, Zusammenhänge erkennen und Entwicklungen verstehen. Bienen bringen uns die Grundlagen des Daseins wieder nahe. Und das könnt ihr bei uns lernen. Wir bieten regelmäßig Imkerkurse für Anfänger und verschiedenen Workshops rund um die Bienen und ihre Produkte an.

Gesund & schön mit Honig - Naturkosmetik selbstgemacht

Kieler Honig schmeckt nicht nur auf dem Sonntagsbrötchen, sondern tut auch der Haut gut. Schon die alten Ägypter, Römer, Griechen und Germanen wussten die Bienenprodukte für Gesundheit und Wohlbefinden zu nutzen.

In dem Workshop „Gesund & Schön mit Honig“ zeigt Stadtimkerin Utha Bonowsky, wie man aus Honig, Bienenwachs und Propolis feine Masken, Cremes, Seifen oder Badezusätze selber macht. Ergänzt mit guten Ölen, natürlichen Emulgatoren, intensiven Pflanzenauszügen und ätherischen Ölen werdet ihr hochwertige, auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmte Pflegeserien einfach herstellen. Neben gibt es kleine Köstlichkeiten aus der Honigküche und viel Wissenswertes über Bienen und Honig.

Die Vermittlung von Basiswissen über die Vielfalt heimischer Kosmetikpflanzen und Anregungen zum Anlegen eines eigenen Kosmetikgartens runden den Workshop ab.

Termine:
Samstag, 07.04.2018; 10 – ca. 13 Uhr - ausgebucht!
Sonntag, 13.05.2018; 10 – ca. 13 Uhr
Freitag, 01.06.2018; 18 – ca. 21 Uhr

Die Kosten je Workshop betragen 45,00 €/Person inkl. Material. Die Workshops finden in der Werkstatt des Kieler Honigs, Lorentzdamm 6-8 | Alte MU, 24103 Kiel statt.

Infos und Anmeldungen: Utha Bonowsky 0172. 41 42 360 oder utha@kieler-honig.de 

 

Imkerkurs für Anfänger
in Kooperation mit der VHS Laboe - der Kurs läuft bereits...

Inhalte:
Anatomie und Lebenszyklus der Bienen, Imkerei im Jahresverlauf, Aufbau einer Bienenbeute, Werkzeuge und Materialien, Arbeiten am Bienenstock, Schwarmkontrolle, Honig – Entstehung und Gewinnung, Bienenprodukte und ihre Verwendung, Rechtsgrundlage der Hobbyimkerei.

Jeder Kurstermin besteht aus drei Teilen: Wissensvermittlung, Naturbeobachtungen und Arbeiten am Bienenvolk.

Die Besonderheit dieses Kurskonzepts ist der ganzheitliche Ansatz: Die Natur bestimmt die Entwicklungen im Bienenvolk, der Mensch sorgt für gute Bedingungen im Bienenstock und die Bienen spenden uns Produkte von höchster Reinheit und Vielfalt. Die Teilnehmer erkennen die Zusammenhänge, lernen den Umgang mit den Bienen sowie Gewinnung und Verarbeitung der Produkte.

6 Termine (März - Juni) samstags von 10 - 15 Uhr
Teilnamegebühr: 255,00 €